20 Museen in Prag

Aktualisiert am 28. Februar 2021 von Gizem
20 Museen in Prag

Das charmante Prag ist gespickt mit interessanten Museen, die einmalige kulturelle, historische und architektonische Schätze bergen.

Unter den unzähligen Museen gibt es allerdings auch solche, die dem Namen „Museum“ nicht zu genüge gerecht werden, und sich mehr dem Verkauf von Produkten widmen als der Ausstellung einer Sammlung.

Damit Sie die sehenswertesten Kulturschätzer Prags nicht verpassen, finden Sie hier unsere Liste mit den 20 besten Museen in Prag.

1. Franz Kafka Museum

Franz Kafka Museum, Prague, Czech Republic

Dieses Museum unweit der Karlsbrücke widmet sich einem der größten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts: Franz Kafka, welcher in Prag lebte und wirkte. Neben seinen Werken dokumentiert das Franz Kafka Museum auch persönliche Gegenstände aus dem Leben des exzentrischen Schriftstellers, darunter Tagebuchseiten, Fotografien, Zeichnungen und Briefe.

Das Museum gliedert sich in zwei Teile: dem  „Existentiellen Raum“  und dem Bereich „Imaginäre Topographie“. Sehenswert ist auch der Brunnen im Hof des Museums mit der berüchtigten Skulptur von David Černý.

2. Nationalmuseum Prag

Nationalmuseum Prag

Das Nationalmuseum Prag am Ende des Wenzelsplatzes ist das größte und älteste Museum der Tschechischen Republik. Im prunkvollen Hauptgebäude befinden sich neben Exponaten zur Geschichte von Tschechien, Böhmen und Mähren, auch Ausstellungen zum Thema Zoologie, Mineralogie und Anthropologie. Der alte Teil des Museums wird durch einen Neubau ergänzt.  

3. Museum des Kommunismus

Museum des Kommunismus,, Prague, Czech Republic

Das Museum des Kommunismus befindet sich in der Nähe des Wenzelsplatzes und des Altstädter Rings. Es gibt Besuchern einen authentischen Einblick in das Leben in Tschechien während der kommunistischen Ära vom Februar-Putsch 1948 bis zum November 1989.

Originalgegenstände sowie begehbare, authentisch nachgebaute Räume wie ein Verhörraum, ein Klassenzimmer oder ein Arbeitszimmer eines Schockarbeiters, erzählen von dem Alltag in dem totalitären Regime. Die gewaltsame Niederschlagung des Prager Frühlings, Zensur, Geheimpolizei, Propaganda, Unterdrückung der Bevölkerung und viele mehr werden anschaulich thematisiert.

4. Technisches Nationalmuseum

Technisches Nationalmuseum, Prague, Czech Republic

Das Technische Nationalmuseum in der Nähe des Letná–Parks wurde 1908 gegründet. Es dokumentiert umfangreich die Entwicklung der Technik, Industrie und Naturwissenschaften der Region. Insgesamt befassen sich 14 Dauerausstellungen mit Themen wie Astronomie, Zeitmessung, Transportmittel, Akustik, Architektur und mehr.

5. Kampa Museum

Kampa Museum, Prague, Czech Republic

Bei dem Kampa Museum handelt es sich um eine private Galerie für moderne Kunst. Es befindet sich auf der Kampa Insel in den einstigen Sova-Mühlen. Präsentiert werden Werke von tschechischen, polnischen und slowakischen Künstlern sowie solchen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Zu den berühmtesten Vertretern gehören František Kupka und Otta Gutfreund.

6. Jüdisches Museum

Jüdisches Museum, Prague, Czech Republic

In Josefov, dem Jüdischen Viertel Prags, liegt das im Jahre 1906 gegründete Jüdische Museum. Hier können Besucher mehr über die Geschichte, das Leben, die Sitten sowie Traditionen der jüdischen Gemeinden aus Böhmen und Mähren erfahren. Die umfangreiche Sammlung umfasst eine der weltweit detailliertesten Bestände an Literatur zum Judentum.

Zu dem Museum gehören auch der Alte Jüdische Friedhof, die Zeremonienhalle, die Robert-Guttmann-Galerie, die Maisel- Synagoge, die Pinkas- Synagoge, die Spanische Synagoge sowie die Klausen-Synagoge, die vom Museum verwaltet werden. Ergänzt wird das Museumsangebot durch wechselnde Themenausstellungen sowie Musikveranstaltungen.

7. Ausstellungen in der Prager Burg

Ausstellungen in der Prager Burg, Prague, Czech Republic

Im riesigen Burgareal der Prager Burg finden Sie gleich mehrere interessante Sammlungen. Dazu gehören die „Fürstenkollektion“ im Lobkowicz Palais, die Rüstungsausstellung im Goldenen Gässchen, die Skulpturen- und Gemäldeausstellung im Schwarzenberg Palais, die Nationalgalerie im Sternberg Palais mit europäischer Kunst von der Antike bis zum Barock, die Dauerausstellung Geschichte der Prager Burg im Alten Königspalast sowie die Ausstellung im Rosenberg Palast, in dem ein Stift für adelige Damen untergebracht war.

8. Bedřich Smetana Museum

Bedřich Smetana Museum, Prague, Czech Republic

Das zu Ehren des tschechischen Nationalkomponisten Smetana errichtete Museum gehört zum Nationalmuseum Prag. Untergebracht ist es in einem herrlichen Neorenaissance-Gebäude des einstigen Altstädter Wasserwerks, das einen atemberaubenden Ausblick auf die Moldau bietet.

Das zweistöckige Museum zeigt Ausstellungsstücke zum Leben Smetanas, darunter Fotografien, Briefe und Zeitungsausschnitte sowie persönliche Gegenstände. Ferner gibt es eine Forschungsstelle zum Leben des tschechischen Komponisten sowie ein Archiv.

9. Alchemie-Museum Speculum Alchemiae

Alchemie-Museum Speculum Alchemiae in Prague

Das Alchemie Museum Speculum Alchemiae im jüdischen Viertel Prags beleuchtet die Geschichte der Alchemie. Untergebracht ist es in einem alten Alchemisten-Labor aus dem 16. Jahrhundert, das erst neuerdings bei Renovierungsarbeiten wiederentdeckt wurde. Besucher können die historische Rudolfinische Alchemiewerkstatt in Augenschein nehmen und mehr über das Geheimnis der Alchemie und der Magie erfahren.

10. Mucha Museum

Mucha Museum in Prague

Das Kunstmuseum Mucha im barocken Kaunický Palais in der Nähe des Wenzelsplatzes hat sich dem Leben und den Werken des tschechisch-französischen Jugendstil-Malers Alfons Mucha verschrieben. Im Fokus liegt seine Schaffensperiode in Paris. Gezeigt werden zahlreiche Werke des Hauptvertreters der Jugendstilmalerei, darunter Plakate, Ölgemälde, Zeichnungen, Fotografien und Plastiken sowie persönliche Gegenstände.

11. Museum der Sinne

Museum der Sinne in Prague

Dieses Museum begeistert die Sinneswelt seiner Besucher mit optischen Illusionen, Dufttests und anderen Highlights. Interaktive Räume lassen mit Attraktionen wie dem Vortex-Tunnel, dem AMES-Raum, einem 3D-Stall oder einem Nagelbett mit Hunderten von Nägeln sowohl Erwachsene als auch Kinder die Welt der Sinne kennenlernen. Das Museum der Sinne liegt im Zentrum Prags in der Nähe des Wenzelsplatzes.

12. Vysehrad

Vysehrad in Prague

Auf einem Felsen über der Moldau steht Vyšehrad, eine mittelalterliche Festung aus dem 10. Jahrhundert. Legenden zufolge, soll es sich dabei um den ältesten Fürstensitz in Böhmen handeln. Zu der Barockfestung gehören zahlreiche Schätze, wie die neugotische Kirche St. Peter und Paul, die romanische Rotunde des Hl. Martin oder die unterirdischen Kasematten.

Aber auch die Galerie Vyšehrad sei hier erwähnt. Diese befindet sich in einem Überbleibsel eines mittelalterlichen Wachturms und zeigt Ausstellungen der Bildenden Kunst.

13. Strahov Kloster

Strahov Kloster in Prague

Das Strahov Kloster wurde 1143 gegründet und birgt eine atemberaubende Barockbibliothek, die über 200.000 Bände beherbergt. Das Kloster in der Nähe der Prager Burg ist auch Heimat einer Brauerei, der nachgesagt wird, das beste Bier in Tschechien zu brauen. Nach Ihrem Streifzug durch die aufwendig eingerichtete Bibliothek bietet sich daher der Gang zum Biergarten des Klosters perfekt an.

14. Museum der Hauptstadt Prag

Museum der Hauptstadt Prag

Das Museum der Hauptstadt Prag präsentiert die  Geschichte von Prag, beginnend bei der prähistorischen Zeit bis hin zur Gegenwart. Das Museum besteht aus einem Haupt- und mehreren Nebengebäuden, darunter die Prager Türme.

Das prachtvolle Hauptgebäude im Stil der Neorenaissance zeigt in seinen Dauerausstellungen, in der vor allem die archäologischen Sammlungen dominieren, die Geschichte der Stadt in den Epochen Urzeit, Mittelalter, Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit und Barock. Highlight ist das große Langweilmodell Prags.

15. Museum der mittelalterlichen Folterinstrumente

Museum der mittelalterlichen Folterinstrumente

Untergebracht in einem dunklen Kellerraum im Herzen Prags, demonstriert das Museum der mittelalterlichen Folterinstrumente welche Foltermethoden und -werkzeuge im Mittelalter angewandt wurden. Die 14 Ausstellungsräume, verteilt auf drei Etagen, präsentieren dabei über 80 Foltergeräte aus ganz Europa mit Erklärungen in diversen Sprachen. Besucher erfahren bei ihrem Rundgang auch mehr über die mittelalterliche Gesellschaft, und wie Hexen, Ketzer sowie politische Feinde gefoltert und verbrannt wurden.

16. Tschechisches Biermuseum

Tschechisches Biermuseum in Prague

Auch wenn das Tschechische Biermuseum im Herzen von Prag kein Museum im herkömmlichen Sinne ist, gehört es dennoch auf unsere Liste der interessantesten Museen. Besucher können hier mehr über die besondere Beziehung zwischen Tschechien und dem Lagerbier erfahren. Vermittelt werden unter anderem die über 1000-jährige Braukunst des Landes sowie Aspekte der Bierproduktion.

Besucher erhalten auch die Möglichkeit verschiedene tschechische Biere zu kosten und sogar eine Flasche selbst zu befüllen sowie individuell zu etikettieren.

17. Apple Museum

Apple Museum in Prague

In dem 2015 eröffneten Apple Museum kommen Apple-Fans voll auf Ihre Kosten. Das Museum, das sich der Welt der Apple-Produkte widmet, beherbergt die weltweit größte Privatsammlung an Apple-Produkten. Ausgestellt werden iPhones, iPads und iPods aus den Jahren 1976 bis 2012, darunter auch der erste Macintosh. Zudem wird die faszinierende Vergangenheit des Gründers Steve Jobs beleuchtet und Relikte des Gründers gezeigt.

18. Alchymisten und Magier Museum des alten Prag

Alchymisten und Magier Museum des alten Prag

Im ehemaligen Wohnort des Hof-Alchemisten und Herstellers von Wunderelixieren, Edward Kelley, können heute Besucher die faszinierende Welt der Alchemie und Magie erkunden. Das Alchymisten und Magier Museum des alten Prags zeigt unter welchen Bedingungen Experimente ausgeführt und Elixiere gebraut wurden. Augenmerk der Ausstellung liegt auf die berühmteste Ära der Alchemisten, der Regierungszeit von Rudolf II. Höhepunkte sind die Bücherei des Alchemisten John Dee sowie das Zimmer des Doktor Faust.

19. Museum der dekorativen Künste

Museum der dekorativen Künste

Im Museum der dekorativen Künste können Besucher feinstes Handwerk unterschiedlicher Materialien bestaunen. Das im Jahre 1885 von der Prager Industrie- und Handelskammer gegründete Museum demonstriert zudem die Entwicklung von Materialien wie Keramik, Metall, Glas, Textilwaren, Grafik und mehr.

20. Illusion Art Museum

Illusion Art Museum in Prague

Das Illusion Art Museum befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude am Altstädter Ring.  Besucher werden hier auf zwei Etagen mit optischen Täuschungen, räumlichen Illusionen sowie metallurgischen Gemälden zum Staunen gebracht. Gezeigt werden auch Werke berühmter Illusionskünstler, darunter Patrik Proško und Patrick Hughes.

Neben den optischen Täuschungen und der teils interaktiven Illusionskunst, wird der Besucher auch mit atemberaubenden Ausblicken auf die spektakuläre Astronomische Uhr am Rathaus belohnt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Verwandte Beiträge

>