Öffentlicher Verkehr in Prag:

Guide zu den Prager Verkehrsmitteln, Strecken und möglichen Tickets für Einheimische und Reisende in Prag.

Wie funktioniert der Öffentliche Verkehr?

Der Nahverkehr besteht in Prag aus einem Netz von Metro, Straßenbahnen, Bussen und Umlandbussen. Auch die Seilbahn auf den Petrin gehört dazu.

Der Kauf von Tickets ist an den gelben Ticketautomaten, die sich in allen U-Bahnstationen und an manchen Bushaltestellen befinden, möglich. Die Automaten sind auch in Englisch. Weiterhin erhält man Tickets in den Info Centern. Diverse Zeitungskioske verkaufen auch Einzelfahrscheine.

Es gibt Tarife für 24 und 72 Stunden, Einzelfahrten, Tageskarten und Wochenkarten. Eine Tageskarte zahlt sich ab drei Einzelfahrten aus.  

Fahrscheine müssen vor dem Fahrtantritt entwertet werden! 

Verkehrsmittel der Prager Verkehrsbetriebe

  • U-Bahn: 3 U-Bahnlinien fahren in Prag, die zur leichteren Orientierung mit Farben gekennzeichnet sind: grüne Linie A, gelbe Linie B und rote Linie C.
  • Standseilbahn: Die Standseilbahn aus dem Jahr 1891 fährt zu dem Aussichtspunkt Petrin Turm, der auf dem 318 Meter hohen gleichnamigen Hügel auf der Kleinseite liegt.
  • Straßenbahn und Bus: 25 Strassenbahnlinien und 175 Buslinien sind in Prag täglich unterwegs.  

Tarif: Eine Einzelfahrt kostet 0,90 Euro bzw. 2,00 Euro. Der Fahrschein gilt für 30 bzw. 90 Minuten, man darf beliebig oft umsteigen, auch zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln, oder die Fahrt unterbrechen.  Ein Tagesticket kostet 5,90 Euro und gilt 24 Stunden lang. Ein Ermäßigungstarif gilt für Kinder bis 14 Jahren. Kinder bis 6 Jahre brauchen keinen Fahrschein. 

Welche Tickets gibt es?

Hier ist eine Übersicht der wichtigsten Tickets. 

  1. 1
    30 Minuten Einzelfahrt: Das Ticket gilt 30 Minuten lang. Während dieses Zeitraumes darf man beliebig oft umsteigen, die Fahrt unterbrechen oder die Verkehrsmittel wechslen. Das Ticket kostet umgerechnet in etwa 0,90 Euro.
  2. 2
    90 Minuten Eizelfahrt: Das Ticket gilt 90 Minuten lang. Während dieses Zeitraumes darf man beliebig oft umsteigen, die Fahrt unterbrechen oder die Verkehrsmittel wechseln. Das Ticket kostet umgerechnet in etwa 2,00 Euro.
  3. 3
    Tagesticket: Das Ticket gilt ab dem Entwerten für 24 Stunden und ist für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Prag gültig. Beliebig viele Fahrten und Umsteigen sind erlaubt. Das Ticket kostet umgerechnet in etwa 5,90 Euro.
  4. 4
    3-Tagesticket: Die Tickets gelten ab dem Entwerten 72 Stunden lang. Eine beliebige Anzahl an Fahrten ist möglich, man darf Umsteigen und die Fahrt unterbrechen. Die Karte gilt auf allen Prager Linien. Ein 3-Tagesticket kostet umgerechnet in etwa 14,80 Euro.

Eine zusätzliche Übersicht ist das aktuelle Preisblatt Prager Verkehrsbetriebe (PID) mit allen Sondertarifen. Die Preise werden in der Regel jährlich am 1. Januar angehoben. 


Welche Tickets zahlen sich für Reisende aus?


City Card, Tickets und Flughafentransfer

Besondere Tickets

Hier ist eine Übersicht von speziellen Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr in Prag. Dazu zählen zum Beispiel Jahrestickets, Schülertickets und Senoirentickets. 

  1. 1
    Monatskarte: Das Ticket ist für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Prag gültig und kostet umgerechnet in etwa 22 Euro.
  2. 2
    Drei-Monats-, Fünf-Monats- und Jahreskarte: Für alle Linien der Prager Verkehrsbetriebe kostet die Drei-Monatskarte 1.480 Tschechische Kronen, circa 55 Euro, die Frünf-Monatskarte 2.450 Tschechische Kronen, circa 90 Euro und die Jahreskarte kostet 3.650 Tschechische Kronen, umgerechnet circa 140 Euro.
  3. 3
    Ermäßigte Karten: Dazu zählen unter anderen Jugendtickets, Seniorentickets, Semesterkarten und steuerlich absetzbare Firmentickets.

Mehr steht zum Preis der einzelnen Tickets im Preisblatt der Prager Verkehrsbetriebe (PID. Darin befindet sich auch eine Übersicht von Tickets für geförderte Personengruppen. 

Netz der Prager Verkehrsbetriebe

Der innere Bereich in Prag wird von Bus, Straßenbahn und U-Bahn angefahren, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind so zu erreichen. Die Straßenbahnen fahren zum Teil bis in die Außenbezirke.


Eine Übersicht der wichtigsten Liniennetzte befindet sich auf folgender Seite der Prager Verkehrsbetriebe .

Kontakt der Verkehrsbetriebe

  • Prager Verkehrsbetriebe: sind zuständig für U-Bahn, Bus und Straßenbahn und Standseilbahn. 
  •  Callcenter: +42-(0)2 - 296 19 18 17   //  Webseite: https://www.dpp.cz/en


Auch interessant


Flughafen, Parken, Taxis, Zug, Fernbus, ...

Der Flughafen Václav-Havel ist der internationale Verkehrsflughafen von ...

Weiterlesen

Es gibt sehr viele unterschiedliche Taxiunternehmen in Prag. ...

Weiterlesen

Wenn es auch manchmal ein etwas erhöhtes Verkehrsaufkommen ...

Weiterlesen

So viele Sehenswürdigkeiten es in Prag gibt, so ...

Weiterlesen

Der Prager Hauptbahnhof, Praha hlavní nádraž, ist der ...

Weiterlesen

Der Zentrale Omnibusbahnhof Prag ZOB heißt Florenc – ...

Weiterlesen

Faq

Wo finde ich den Fahrplan der PRAGER Linien?

Den fahrplan der Prager Verkehrsbetriebe finden Sie unter folgendem Link: Prager Verkehrsbetriebe

Gibt es in PRAG ein Tagesticket?

Ja. Für die Fahrt mit der U-Bahn, der Straßenbahn, S-Bahn und den Bussen in Prag gibt es ein eigenes Tagesticket. Es zahlt sich ab drei Fahrten mit dem Öffentlichen Verkehr an einem Tag aus. 

Gibt es in PRAG ein eigenes Ticket für Touristen?

Nein. Die Prague City Card bietet zwar Rabatt oder freien Eintritt in viele Museen, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, schliesst jedoch den Öffentlichen Verkehr nicht mit ein. Für den Öffentlichen Verkehr wählen viele Besucher das 3-Tages-Ticket, das auf allen Linien der Prager Verkehrsbetriebe 72 Stunden nach dem Abstempeln gültig ist.

Ab wie vielen Fahrten zahlt sich ein Tagesticket aus?

Ein Tagesticket zahlt sich in Prag ab 3 Einzelfahrte im Regeltarif aus. 

>