Prag Nightlife Guide

Die angesagtesten Nightlife Viertel von Prag. Bars, Clubs, Restaurants und generelle Tipps für eine pulsierende Nacht in Prgas Szene.

Was muss ich wissen?

Prag ist eine Weltstadt! Wenn das Nachtleben auch nicht ganz mit dem von Metropolen wie London oder Berlin mithalten kann, ist es doch anspruchsvoll und spannend. Hinter seinem künstlerischen und kulturellen Erbe verbirgt Prag auch eine junge Seele, die sich in einem pulsierenden Nachtleben zeigt. 

Es gibt Ausgehmöglichkeiten für jedes Budget: von gemütlichen und günstigen Kneipen, über edle Szenebars, bis hin zu sündhaft teuren Nachtclubs. Die meisten Locations sind das ganze Jahr über täglich offen, einige Open-Air-Clubs öffnen jedoch nur im Sommer.

Prag ist Ziel von Fans elektronischer Musik und obwohl dıe Clubs eher als klein zu bezeichnen sind, ist die Qualität doch erstklassig. Wer keine Disko mag, geht in ein Lokal mit Live-Musik, eine Bierbrauerei, eine Kneipe oder in ein klassisches Konzert.

Nightlife Tipps

  • Öffnungszeiten: Prag schläft nicht! Von Sonnenuntergang bis in die frühen Morgenstunden. 
  • Nightlife-Viertel: Karlsbrücke bis Altstädter Ring und Wenzelsplatz
  • Preise: Es gelten europäische Preise. 

Bier in Prag: In Tschechien soll das beste Bier gebraut werden, es gibt an die 40.000 Kneipen im ganzen Land, mit 140 Liter pro Einwohner hat das Land den welthöchsten Bierkonsum.

Viele berühmte Biermarken kommen aus Prag und die Kneipe gilt nach wie vor als der beliebteste öffentliche Treffpunkt.

Karlsbrücke bis Altstädter Ring Prague

Karlsbrücke bis Altstädter Ring

Zwischen der Karlsbrücke und dem Altstädter Ring gibt es eine Unzahl von Bars, Pubs und Diskotheken. In jeder Gasse der Altstadt verbirgt sich ein Ort, an dem gefeiert werden kann.

Das Kalovy Lázně ist der größte Club in Mitteleuropa und liegt unmittelbar bei der Karlsbrücke. Auf 5 Etagen werden verschiedene Musikrichtungen gespielt. Das Publikum ist bunt gemischt, Einheimische und Touristen, Studenten und Rentner.

Diese Gegend ist sehr belebt und dank der vielen Clubs und Kneipen mit gutem Bier, lokaler Küche und Live-Musik bis spät in die Nacht von Einheimischen und Touristen besucht.

Direkt an der Moldau gibt es etwas exklusivere Lokale. Beispiele dafür sind das Kampa Park Restaurant und das La Degustation Bohême Bourgeoise, Prags einziges Restaurant mit einem Michelin-Stern. 

Wenzelsplatz, Prague

Wenzelsplatz

Am und um den Wenzelsplatz herum gibt es viele Kneipen, Pubs, Clubs und Diskotheken. Für jeden Geschmack lässt sich hier das Passende finden.

Besonders bekannt ist der Club Duplex, ein riesiger Glaswürfel, der sich über die beiden obersten Stockwerke eines Gebäudes am Wenzelsplatz erstreckt. Tagsüber kann man hier die Aussicht genießen und nachts feiern. Mick Jagger hat hier seinen 60. Geburtstag gefeiert.

In einigen Nebenstraßen gibt es Etablissements, die an das Rotlicht-Viertel erinnern.

Moldau Dinner Cruise in Prague

Moldau Dinner Cruise

Lassen Sie sich vom Lichterschein der Stadt verzaubern, der vom Wasser aus noch beeindruckender wirkt, und erleben Sie Prag aus einer anderen Perspektive.

Erleben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die beleuchtete Karlsbrücke, die Prager Burg sowie die Skyline der Stadt der tausend Türme ganz bequem von einem Schiff auf der Moldau aus und passieren Sie eine historische Schleuse.

Geniessen Sie die Atmosphäre, während an Deck ein mehrgängiges Dinner serviert wird. Bei kühlem Wetter sitzt man in dem beheizten Innenraum und geniesst den Ausblick durch die bodentiefen Panoramafenster der Flussschiffe.

Prag Pub Crawl

Prag Pub Crawl

In Tschechien soll das beste Bier gebraut werden und es gibt an die 40.000 Kneipen im ganzen Land. Statistisch gesehen trinkt jeder Einwohner 140 Liter Bier pro Jahr, was dem weltweit höchsten Bierkonsum entspricht.

Die Kneipe gilt nach wie vor als der beliebteste öffentliche Treffpunkt der Tschechen.
Viele berühmte Biermarken kommen aus Tschechien wie beispielsweise Pilsner Urquell, Budweiser, Radegast und viele mehr.

Ein erfahrener Guide bringt die Besucher sicher von einer Lokalität zur nächsten. Bei den meisten Kneipentouren dürfen die Gäste man eine Stunde lang in dem ersten Pup soviel trinken, wie sie möchten, damit sich jeder richtig einstimmen kann. Oft enden die Touren in einem Club, der bis in die Morgenstunden geöffnet hat.

Klassische Konzerte in Prague

Klassische Konzerte

Prag eilt der Ruf voraus, eine Stadt der Musik und Komponisten zu sein, bekannt ist die Stadt vor allem für ihre klassischen Konzerte.

Am bekanntesten ist das Ständetheater, das mit der Uraufführung der Oper Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart am 29. Oktober 1787 in die Geschichte einging. Mozart widmete diese Oper den Pragern.

Weltberühmt ist auch die Prager Staatsoper, wo 5. Januar 1888 die Prämiere von Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg" stattfand. 

Die Konzerte in der St.-Georgs-Basilika in der Prager Burg erfreuen sich großer Beliebtheit. In vielen Kirchen werden regelmässig klassische Konzerte angehalten.

Daneben gibt es noch zahlreiche andere Bühnen, die ein ebenso anspruchsvolles wie abwechslungsreiches Programm anbieten.

Vorsicht Touristenfallen, Prague

Vorsicht Touristenfallen!

Prag ist eine grundsätzlich sichere Stadt. 


Es gibt vergleichsweise wenige Touristenfallen in der Stadt. Wichtig ist, dass das Geld wechseln in Prag leider zu einem Problem werden kann. 


Das betrifft Geldautomaten, Wechselstuben und die Zahlung per Kreditkarte mit Kartenlesegeräten gleichermaßen. 

1. Währung

Fragen Geldautomaten oder Kartenlesegeräte am Ende der Abhebung "In Euro oder in Tschechischen Kronen abrechnen", ist die Landeswährung Kronen die richtige Auswahl. Andernfalls dürfen die Betreiber der Geldautomaten den Kurs zwischen dem Euro und der Krone festlegen. Er ist oft 4 bis 12 % schlechter als der Tageskurs von Visa oder Mastercard. Zusätzlich kann trotzdem die Fremd- oder Auslandswährungsgebühr von Kreditkarten anfallen. 

2. Wechselstuben

Prüfe den Kurs von Wechselstuben und unterschreibe keine Belege in Tschechisch. Sehr viele Wechselstuben werben mit einem guten Kurs und schreiben auf dem Beleg einen deutlich schlechteren Kurs an. Ein Beispiel ist ein angeschriebener Kurs von 1:25 und 1:16 auf dem Beleg. Kunden von Wechselstuben haben in Tschechien das Recht ihr Geld bis zu drei Stunden im Nachhinein zurückzutauschen. Der Hinweis steht auf der Rückseite von allen Belegen. 

3. Geldautomaten

Geldautomaten haben speziell nahe der Karlsbrücke extrem hohe voreingestellte Mindestabhebesummen, zum Beispiel von 5.000 bis 20.000 Tschechischen Kronen. Das entspricht einem Betrag von rund 200€ bis 800€. Die Mindestabhebesumme lässt sich per Auswahl ändern. Besonders oft haben die blaue gelben Euronet Geldautomaten so eine Einstellung. 

4. Straßenhändler

Schilder vor dem Hauptbahnhof, im Zentrum und nahe Bars warnen vor Geld wechselnden Straßenhändlern. Zumeist tauschen sie das Geld anstatt in Tschechische Kronen in Rubel aus Weißrussland um oder ähnliche Währungen mit einem deutlich schlechteren Wechselkurs. Wir raten vom Geld wechseln auf der Straße deswegen dringend ab!


Nightlife Tickets


Erlebnisse in der Nacht

Konzerte, Pub Crawl und Beer Tour. Entdecke das Nachtleben von Prag zusammen mit Gruppen, buche einzelne Tickets und reserviere den Eintritt zu Theatern.

>