Prag Shopping Guide

Wo und was kann ich in einkaufen?


Hier ist unsere Liste mit den besten Einkaufsstraßen, Shopping-Centern und Märkten in Prag. 

Shopping Tipps

Prag ist die Shopping-Metropole von Tschechien. Hier treffen sich Einkaufshäuser, Einkaufsstraßen, kleine Boutiquen und Märkte. 

Zwischen ausgeflippten Ideen, Desinger-Mode und Luxus-Labels ist alles dabei. 

Die größte Dichte an angesagten Einkaufsadressen findet man am sogenannten “Goldenen Kreuz” unweit vom Wenzelsplatz und Altstädter Ring. Luxus-Labels haben sich in der Pariser Straße, der berühmten Einkaufsstrasse, niedergelassen, die einen Übergang zwischen Alt- und Neustadt bildet.

Direkt am Platz der Republik liegt das Palladium, Prags gösstes und bekannteste Einkaufszentrum. Individuelle Mode verkaufen kleine Boutiquen rund um den Wenzelsplatz. 

Berühmt ist der Havelmarkt, der Havelské tržiště, mit seinen Ständen, Cafes und Restaurants. 

Öffnungszeit in Prag

Läden sind in Prag generell von Montag bis Samstag geöffnet, viele haben auch Sonntags offen. Supermäkrte öffnen oft schon ab 7:00, Modehändler ab 9:00. Supermärkte schließen spätestens um 20:00, teils schon um 19:00. Normale Läden schließen spätestens um 20:00. 

Wochenende: Da es kein Ladenschlussgesetz gibt, dürfen Geschäfte auch sonntags geöffnet sein. Vor allem grosse Einkaufszentren und Boutiquen in der Innenstadt haben meist ab Mittag bis in die späten Abendstunden geöffnet. 


Typische Orte zum Einkaufen


Übersicht der Einkaufsstraßen, Shopping-Center und Märkte

Hier ist eine Auswahl mit interessanten Einkaufszentren in Prag. Sie ...

Weiterlesen

Einkaufen kann man überall in Prag und für jeden Geschmack ...

Weiterlesen

Die Märkte in Prag haben viel zu bieten: frische Ware, ...

Weiterlesen

Mitbringsel aus Prag

Was kann ich aus Prag nach Hause mitnehmen?



Bekannte Orte zum Einkaufen

Die größte Einkaufsstraße. Das bekannteste Einkaufszentrum. Der wichtigste Markt. 


Na Prikope

Die wichtigste Einkaufsstraße in Prag mit Einkaufszentren, internationalen Markenläden und kleinen Boutiquen in den Nebenstraßen. 

Palladium

Das Palladium ist mit 170 Geschäften das grösste Einkaufszentrum von Prag und auch eines der grössten in der Tschechei. Filialen bekannter Ketten mischen sich mit kleineren Boutiquen. Zahlreiche Restaurants sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. 

Havelmarkt

Der Havelmarkt in der Nähe des Wenzelsplatzes ist eines der "Originale" in der Hauptstadt. Er datiert zurück bis zum Jahr 1232 und ist der einzige ständige Markt im Stadtzentrum. Die lebendige Marktatmosphäre sowie nationale und internationale gastronomische Angebote locken Besucher aus aller Welt an. Der Havelmarkt lässt sich auch einfach mit den Sehenswürdigkeiten verbinden. Wer ein typisch tschechisches Souvenir sucht, ist hier genau richtig.

Wochenmarkt am Maybachufer in Berlin in Deutschland

Was kann ich mit Shopping verbinden?

Prag ist eine Hauptstadt mit fast 1,3 Millionen Einwohnern. Deswegen verteilen sich die Einkaufsstraßen, Viertel und Zentren in der gesamten Stadt, es gibt zahlreiche Fussgängerzonen in Prag. Dadurch lässt sich der Besuch in den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auch gut mit einer kurzen Shoppingpause verbinden. 


Beispiele dafür sind der Graben in der Nähe des Wenzelsplatzes und die Národní Třída mit dem Nationaltheater sowie Pariser Strasse, die direkt durch das Jüdische Viertel verläuft. 


Dazu kommen die Prager Einkaufszentren

Orte zum Einkaufen nahe Sehenswürdigkeiten

  • Goldenes Kreuz, Graben, Nationalallee und Pariser Strasse: Die Lage in der Innenstadt macht diese wichtigen Einkaufsgegenden von Prag auch zum besten Ort zum Einkaufen während einer Städtereise. Wer gerne Alternativen zu internationalen Markenläden sucht, spaziert durch die Seitenstraßen. 
  • Palladium: Das Kaufhaus Palladium liegt nur wenige Gehminuten vom Platz der Republik entfernt. Es steht nahe den wichtigsten Attraktionen im Zentrum von Prag und ist damit der ideale Ort zum Shopping in einem Einkaufszentrum, speziell während Regenwetter. 
  • Havelmarkt: Nahe den Sehenswürdigkeiten in Prag Mitte ist der Havelmarkt ein guter Ort, um zwischen Straßenkünstlern, Street-Food, Kunsthandwerksständen und typischen Souvenirs aus Prag hindurchzuspazieren. 

Mehr Ideen

Was kann ich noch machen?


Was kann man in Prag bei Regen machen?Damit Ihnen auch ...

Weiterlesen

Das charmante Prag ist gespickt mit interessanten Museen, die einmalige ...

Weiterlesen

Was kann man in Prag mit Kindern machen?Bei einem Familienurlaub ...

Weiterlesen

Was kann man in Prag machen?Neben den klassischen Prager Sehenswürdigkeiten, ...

Weiterlesen

Shopping Faq

Welche Ladenöffnungszeiten sind in Prag normal?

Läden sind in Prag in der Regel zwischen 9:00 bis 20:00 geöffnet. Supermärkte öffnen ab 7:00 und sind bis maximal 20:00 offen. Einkaufszentren und Modehändler öffnen oft erst gegen 9:00 oder 10:00. Ein Blick auf die genauen Öffnungszeiten der Läden im Internet zahlt sich immer aus. 

Kann ich am Wochenende einkaufen?

Da es kein Ladenschlussgesetz gibt, dürfen Geschäfte auch am Wochenende geöffnet haben. Die Einkaufszentren und Läden in der Stadtmitte haben in der Regel am Wochenende und auch Sonntags geöffnet, wenn auch mit kürzeren Öffnungszeiten. 

Ist die Zahlung mit Karte in PRAG überall möglich?

Supermärkte, Einkaufszentren und Läden nehmen fast immer Girokarten und Kreditkarten an. Kleine Cafes, Restaurants und Marktstände nehmen manchmal keine Karte an. Die Frage nach der Akzeptanz von Karten vor der Bestellung ist in Prag deswegen eine Empfehlung. 

Gibt es alternative Viertel mit individueller Mode?

Der Bezirk speziell rund um den Wenzelsplatz ist in Prag die Gegend mit kleinen Boutiquen mit invididueller Mode. 

>