John Lennon Wall

Aktualisiert am 14. Februar 2021 von Gizem
John Lennon Wall in Prague

Die John Lennon Wall, eine bunte Wand voller Street Art, gilt als ein Symbol für Frieden, Liebe und Freiheit. Es zählt zu den beliebten Sehenswürdigkeiten von Prag.

In diesem kompletten Guide zur John Lennon Wall erfahren Sie alles über die Sehenswürdigkeiten, Geschichte sowie hilfreiche Auskünfte zu Anfahrt, Eintritt und Führungen.

Was kann ich an der John Lennon Wall machen?

What can I do at John Lennon Wall in Prague?

Als wahrer Touristenmagnet zieht die John Lennon Mauer unweit der Karlsbrücke Touristen aus aller Welt an. Besucher können hier jedoch nicht nur eine bunte Wand voller Graffitis bewundern, sondern gleichzeitig auch ein lebendiges Stück Zeitgeschichte erleben.

Als ein Stück Prager Geschichte ziert die Mauer seit dem Tod des Beatles-Musikers John Lennon im Jahr 1980 unzählige Graffitis und Botschaften. Anfänglich waren diese vor allem regierungskritisch und freiheitsfordernd, heute thematisieren sie vornehmlich Frieden und Liebe.

Die  Graffitis und Botschaften wurden im Laufe der Zeit sowie auch heute noch ständig durch neue ersetzt. Das ursprüngliche Portrait von John Lennon, mit dem die Geschichte der Mauer ihren Anfang nahm, ist schon lange unter den Schichten von Farben überdeckt. Liedtexte der Beatles und Anspielungen auf John Lennon können jedoch stets neu entdeckt werden.

Heute ist die John Lennon Wall eine Art Open-Air-Galerie, die das Andenken an John Lennon sowie die symbolreiche Geschichte der Mauer wahrt.

Entrance, Tickets and Tours for John Lennon Wall Prague

Eintritt, Tickets und Führungen

  • Eintritt: Die John Lennon Wall kann ganz kostenlos besichtigt werden.
  • Führung: Es gibt viele Stadtrundgänge und Sightseeing-Touren, welche  Besucher zur John Lennon Wall führen und über die bewegende Vergangenheit berichten.
How to get to John Lennon Wall, Prague

Wie komme ich zur John Lennon Wall?

Die John Lennon Wall befindet sich auf der Prager Kleinseite, ganz in der Nähe der Karlsbrücke. Von der Karlsbrücke aus kommt man nach nur 5 Gehminuten zur Mauer.

Vom Altstädter Ring kann man die John Lennon Mauer nach einem 15-minütigen Spaziergang erreichen oder mit der Buslinie 194, indem man bis zur Haltestelle “Malostranské náměstí“ fährt.

Frequently Asked Questions for John Lennon Wall, Prague

FAQ (Häufige Fragen)

Wo steht die John Lennon Wall?

Die John Lennon Mauer befindet sich auf der Prager Kleinseite, ganz in der Nähe der Karlsbrücke und der französischen Botschaft. Bei der Mauer handelt es sich um die Außenmauer des Malteser Gartens. Die genaue Adresse lautet: Velkopřevorské náměstí, 118 00 Praha 1- Malá Strana

Was ist die Bedeutung der John Lennon Wall?

Die John Lennon Mauer wurde nach dem Tod John Lennons 1980 ein Ort der Trauerstätte, entwickelte sich aber schnell in einen stillen Protest gegen die kommunistische Regierung und dem Ruf nach mehr Freiheit. Heute ist die John Lennon Wall ein Symbol für Frieden, Liebe und Freiheit.

Muss man Eintritt für die John Lennon Wall zahlen?

Man kann die John Lennon Wall kostenfrei besichtigen.

Wie gelange ich zur John Lennon Wall?

Die John Lennon Wall kann von der Karlsbrücke aus nach nur 5 Gehminuten erreicht werden. Vom Altstädter Ring aus geht man entweder 15 Minuten oder man fährt mit der Buslinie 194 bis zur Haltestelle “Malostranské náměstí“.

History of the John Lennon Wall, Prague

Geschichte der John Lennon Wall

Die John Lennon Wall war bereits in den 1970er Jahren ein Ort des Protests gegen das kommunistische Regime. Zu jener Zeit war die Mauer unter dem Namen Klagemauer bekannt und wurde hin und wieder mit Aufschriften bekritzelt.

Nach der Ermordung von John Lennon im Dezember 1980, malten Unbekannte nachts das Portrait des Sängers sowie Zitate seiner Lieder auf die Mauer. Lennon galt in Prag mit seinen politischen Protestliedern mit Themen wie Freiheit als ein Held der tschechischen Jugend und war – wie westliche Musik im Allgemeinen – dem kommunistischen Regime ein Dorn im Auge.

Was als Trauerstätte begann, entwickelte  sich nach und nach in einen stillen Protest gegen die kommunistische Regierung und dem Ruf nach mehr Freiheit. Immer mehr Liedtexte und Bilder von den Beatles wurden auf der Mauer verewigt.

Um dem regierungskritischen und freiheitsfordernden Gedanken Einhalt zu gebieten, ließ das kommunistische Regime die Mauer mehrfach komplett überstreichen. Doch die Mauer wurde stets wieder mit neuen Graffitis und Aufschriften bedeckt. 1988 kam es sogar zu Zusammenstößen mit der Sicherheitspolizei und zu Festnahmen, als Studenten auf die Mauer Unmutsäußerungen über die Regierung schrieben.

Zuletzt wurde die John Lennon Wall 1998 von der Regierung, sowie im Jahr 2014 von einer Street-Art-Gruppe, weiß übertüncht. Wie auch zuvor, hielt der Zustand nicht lange und zahlreiche Graffitis und Botschaften schmückten wieder die Mauer. Auch heute noch kommen ständig neue Graffitis hinzu und ersetzen die alten.

Inzwischen steht die John Lennon Mauer für Ideale wie Frieden, Liebe und Freiheit. Insbesondere bei jungen Leuten ist sie ein beliebter Selfie-Hotspot.

Kontakt:

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Bus 194 bis “Malostranské náměstí“
  • Öffnungszeiten: Die John Lennon Mauer kann rund um die Uhr besucht werden.

Verwandte Beiträge

>